Blog Food

Ischler Kekse

22. Dezember 2018

Meine Lieblingskekse

Die Ischler Kekse kenne ich schon aus meiner Kindheit und sie gehören zu Weihnachten für mich einfach dazu! Meine Oma hat sie damals schon gebacken und meine Mama bereitet sie auch jedes Jahr für uns alle zu. Nun ist es für mich ein Muss auch welche zu backen und es wird immer fleißig verglichen, welche Ischler denn besser schmecken.

Zutaten

  • 250g Mehl
  • 130g Staubzucker/Puderzucker
  • 130g geriebene Walnüsse oder Mandeln (ich nehme meistens Walnüsse)
  • 240g Butter
  • ein Prise Salz
  • Marillenmarmelade
  • 400g Kuvertüre

Zubereitung

Butter mit Zucker mit dem Mixer (Knethaken) in einer Schüssel cremig rühren. Mehl und Nüsse dazu geben und zu einem glatten Teig verarbeiten (eventuell mit der Hand).

Etwa eine Stunde kalt stellen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen.

Etwa drei Zentimeter große Kreise ausstechen und bei 170°C Heißluft im Ofen für etwa 10 Minuten backen.

Kekse auskühlen lassen und die Hälfte der Kekse mit Marmelade bestreichen, die andere Hälfte als Oberteile draufsetzen.

Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und auf jeden zusammengesetzten Keks einen Klecks geschmolzener Kuvertüre geben und direkt danach mit einer Walnuss verzieren.

Fertig sind meine Lieblings-Weihnachtskekse! Viel Spaß beim nachbacken und genießen!

You Might Also Like

2 Comments

  • Avatar
    Reply Ivana 5. Januar 2019 at 3:17

    This recipe looks delicious! I cannot wait to try it. Could I use another nut instead of walnut or almond ?

    • HappyMomDiary
      Reply HappyMomDiary 5. Januar 2019 at 10:22

      Oh, das freut mich aber sehr! Ich habe sie bisher immer nur mit Walnüssen oder Mandeln gebacken. Man kann es aber sicher auch mit Haselnüssen probieren. Ich bin schon gespannt, wie Sie dir schmecken! 👍😍
      Liebe Grüße
      Martina

    Leave a Reply