Blog Food

Quarkzipferl mit Apfelmus

26. März 2019

Ich verrate euch nun ein Rezept, welches ich schon oft gebacken habe und es zählt absolut zu meinen Favoriten bei Kindergeburtstagen. Sie sind perfekt für die kleinen Kinderhände und man kann sie komplett ohne Zucker machen. Daher können sie ohne Bedenken auch schon die ganz Kleinen naschen. Außerdem sind sie sehr einfach und schnell zu backen!

Zutaten

  • 200g Butter
  • 200g Topfen (Quark)
  • 200g Mehl
  • 200g Apfelmus
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Aus Topfen (Quark), weicher Butter und Mehl einen Teig kneten und kalt stellen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen. 3 – 5 mm sind gut, aber man kann es natürlich je nach Vorliebe machen. Damit nichts klebt, muss man genug Mehl verwenden und den Teig am besten kalt verarbeiten. Anschließen muss man den Teig in kleine Quadrate schneiden. Ich verwende dazu meist unseren Pizzaschneider. Mit dem geht es am besten. 5×5 cm bis 8×8 cm ist ideal für kleine Hände.

In die Mitte jeden Quadrates einen kleinen Klecks Apfelmus geben, je nach Größe 1/2 – 1 Teelöffel. Die Quadrate dann zu Dreiecken zusammenklappen und an den Rändern festdrücken, damit nichts ausläuft. Falls etwas Apfelmus überbleibt, kann man es zum Eintunken dazureichen oder einfach gleich essen.

Den Ofen vorheizen auf 180 Grad. Anschließend muss man die Teigtaschen bei 180 Grad ca. 12-15 Minuten backen. Ich backe sie immer mit Heißluft. Sie sind im warmen Zustand noch recht weich, werden dann aber fester.

Für die großen Kinder und Eltern kann man auch Marmelade zum Füllen verwenden und mit Staubzucker bestreuen. Auch Tiefkühlbeeren sind für Babys eine zuckerfreie Option.

Das Apfelmus machen wir selbst aus Äpfeln aus dem Garten. Unsere Äpfel sind frisch zwar nicht wirklich lecker, da sie etwas zu sauer sind. Dafür sind sie aber perfekt für den Apfelmus. Das Mus frieren wir dann ein und verwenden es übers Jahr je nach Bedarf. Somit haben wir immer ungesüßtes Apfelmus.

Viel Spaß beim nach backen und Guten Appetit!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply