Blog Travel

Design trifft Natur im Feuerstein Nature Family Resort

26. Februar 2020

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung/Pressereise

Südtirol. Wenn ich an Südtirol denke, dann denke ich an schöne Urlaube und gemeinsame Skitage mit meinem Mann. Viele schöne Augenblicke, hohe Berge und eine wunderschöne Kulisse. Bevor wir Kinder hatten, waren wir jedes Jahr in Südtirol zum Skifahren. Das Gebiet ist einfach wunderschön. Diese Reise hatte für uns irgendwie eine besondere Bedeutung.

Nun, ein paar Jahre später, machen wir uns endlich wieder auf die Reise nach Südtirol. Diesmal aber in einer neuen Konstellation, nämlich mit unseren zwei kleinen Zwergen. Die Vorfreude auf das was kommen wird, ist groß gewesen.

Die Anreise

Das Nature Family Resort Feuerstein ist von uns aus in rund 5,5 Stunden zu erreichen. Unsere Kinder sind es mittlerweile gewohnt Auto zu fahren und haben mit der Autofahrt kein Problem. Meist machen wir eine Pause und sonst schlafen sie, es werden Bücher gelesen oder gespielt. Mittlerweile sind wir da sehr gut eingespielt.

Südlich des Brennerpasses, am Talschluss von Pflersch, eingebettet in einem wunderschönen Bergpanorama, liegt das Nature Family Resort Feuerstein. Ein einzigartiges 5 Sterne Familienhotel. Ein Familienhotel, welches auch den designliebenden Eltern Spaß macht. Hier trifft italienisches Design auf naturbelassene Materialien und das Auge kann sich an dem schönen und durchdachten Interieur gar nicht satt sehen.

Das Zimmer

Im Nature Family Resort Feuerstein findet man als kleine, aber auch sehr gut als große Familie Platz. Man kann ein Zimmer, eine Suite oder gleich ein ganzes Chalet buchen. Die Möglichkeiten sind hier vielfältig. Wir waren im Familienzimmer Amethyst untergebracht. Es liegt im Haupthaus und ist von der Lage sehr praktisch. Die Wege zu den wichtigsten Punkten waren von unserem Zimmer recht kurz.

Mit seinen 38m² ist das Zimmer für uns perfekt gewesen. Das Zimmer besteht aus zwei Schlafräumen, die durch eine Verbindungstüre getrennt sind. Das Zimmer für die Kinder verfügt über ein Stockbett. Für unsere Kleine wurde zusätzlich ein Babybett aufgestellt. Sehr praktisch ist auch, dass das Zimmer alles Nötige für die Kleinsten bereithält. Es gibt eine Wickelunterlage , einen Windeleimer, einen Wasserkocher, Badeponchos, sowie Flip Flops für die Kleinen. Im Schlafzimmer der Eltern befindet sich zusätzlich zum Doppelbett noch eine Sitzecke. Sehr schön ist auch der geräumige Balkon, von dem man einen schönen Blick auf die Berge und die Anlage genießen kann.

Kulinarik

Wenn es um das Essen geht, dann genießt man im Nature Family Resort Feuerstein die „gehobene Verwöhnpension“. Der Name ist definitiv Programm, denn der Gaumen wird verwöhnt von köstlichen Speisen und auch die Umgebung in welcher man diese zu sich nimmt ist wie immer absolut abgestimmt und einzigartig.

Der Essbereich ist sehr durchdacht. In insgesamt acht Restaurants kann man die kulinarische Vielfalt genießen. Durch diese Aufteilung bleibt es beim Essen, trotz der vielen Kinder recht ruhig. Das haben wir als sehr angenehm empfunden.

Das Essen selbst ist natürlich auf höchstem Niveau. Die Küche im Feuerstein verbindet mediterrane und alpine Elemente miteinander. Sie setzt auf Regionalität und so werden die meisten Produkte von einheimischen Produzenten frisch geliefert.

Die Feuerstein Verwöhnpension ist im Zimmerpreis enthalten und beinhaltet das Frühstück, den Nachmittagssnack und das Abendmenü. Für unsere Verhältnisse war dies mehr als ausreichend.

Das Frühstück gibt es von 7.30 bis 11.00 Uhr. Da wir, bzw. die Kinder manchmal etwas länger schlafen, oder in der Früh etwas trödeln, war die Möglichkeit bis 11.00 Uhr zu frühstücken, für uns ideal. Man bedient sich am Frühstücksbüffet mit Eiern aus Freilandhaltung und frischem Brot vom Dorfbäcker. Den frischen Orangensaft, den man sich mühelos selbst pressen konnte, habe ich besonders gern gehabt.

Für den kleinen Hunger gibt es zu Mittag die Möglichkeit etwas von der Mittagskarte zu bestellen. Für die Erwachsenen separat zu zahlen, die Kinder kann man zum Mittagessen im Kinderclub anmelden und diese essen zu Mittag kostenfrei.

Am Nachmittag gibt es den Nachmittagssnack. Eine Südtiroler Marende oder auch Brotzeit wird hier angeboten. Es gibt Suppe, Salate, Antipasti und ganz viel Kuchen.

Am Abend darf man sich auf das 5-Gang-Gourmet Wahlmenü freuen. Die Kinder können entweder mit den Eltern im Restaurant essen oder aber in Flammi’s Restaurant. Im betreuten und elternfreien Restaurant können sie mit den anderen Kindern essen, während die Eltern ihre Zweisamkeit genießen dürfen.

Kinderzeit

Ein Familienhotel wäre kein Familienhotel, wenn es nicht ein breites Angebot an Kinderaktivitäten bereit halten würde. Hier sind die Kinder die Stars. Angelehnt an die pädagogischen Grundsätze von Maria Montessori haben die Kinder die Möglichkeit an einem sinnvollen Kinderprogramm teilzunehmen.

Matschspielplatz

Dieser Raum ist absolut einzigartig. Ein rund 30 m² große Raum mit ganz viel Spielsand und Wasser garantieren den ultimativen Spielspaß für die Kids. Natürlich ist auch allerhand Spielzeug wie Bagger, Schaufeln und Kübel vorhanden, damit sich die Kinder so richtig austoben können. Auch Matschhosen und Gummistiefel stehen zur Verfügung.

Malatelier

Nach dem Vorbild des Malorts von Arno Stern wurde hier ein Raum geschaffen, wo sich die die Kleinen, aber auch gern die Erwachsenen ganz nach Lust und Laune kreativ austoben können. Man bekommt Malkittel und schon kann man loslegen. Die vielen bunten Gemälde an den Wänden schauen einfach toll aus und meine Kleine hat ganz konzentriert ihr Kunstwerk entstehen lassen. Das war so schön zu beobachten.

Spielescheune

Das Nature Family Resort Feuerstein ist eigentlich ideal bei Regenwetter, denn es gibt Indoor so viele Aktivitäten, dass einem wirklich nicht langweilig wird. Ein absolutes Highlight ist die Spielescheune. Sie ist einem typischen südtiroler Stadl nachempfunden und durch die großen Fenster ist sie sehr lichtdurchflutet. Die Kinder können sich auf zwei Ebenen auf insgesamt 400m² austoben. Hier kann man sich verkleiden, rutschen, klettern, bauen, auf einem Trampolin hüpfen und noch so vieles mehr. Es gibt einen Heuboden in den man ganze 3 Meter springen kann. Sogar mein Vierjähriger hat sich getraut da runter zu springen und hatte so viel Spaß. Ich war stolz wie Oskar und ehrlich gesagt auch überrascht, dass er sich getraut hat.

Holzwerkstatt

Im obersten Stock der Spielescheune befindet sich sie Holzwerkstatt. Hier gibt es Werkbänke und kindgerechte Hocker, einen Maltisch und eine eigene Ecke zum löten. Die Kinder können hier schnitzen, hobeln, sägen, feilen, löten und malen. Sie können auch hier ihrer Fantasie freien Lauf lassen und sich ihr ganz eigenes Unikat aus Holz erstellen. Mein Kleiner spielt jetzt noch ganz stolz mit seinem selbst erstellten Schwert.

Außenbereich

Im Nature Family Resort Feuerstein gibt es Indoor sehr viel zu entdecken, aber auch Outdoor gibt es ein breites Angebot an Aktivitäten.

Der hoteleigene Badeteich lädt im Sommer zum schwimmen, angeln, mit dem Piratenfloß spielen ein. Oder die Kinder können auf dem Outdoorspielplatz rutschen, schaukeln oder klettern.

Im Winter schnappt man sich die vom Hotel zur Verfügung gestellte Rodel und geht direkt vor dem Hotel eine Runde rodeln, oder kann die ersten Versuche auf den Skiern probieren. Es gibt einen kleinen Hang und einen Zauberteppich. Ideal für die Kleinen und ihr ersten Versuche.

Die erfahreneren Kinder können aber auch im 5 min. entfernten Skigebiet Ladurns einen Skikurs machen. Ein vom Hotel organisierter und kostenloser Shuttle bringt die kleinen Skianfänger täglich ins Skigebiet. Sehr praktisch.

Kinderbetreuung

Das Nature Family Resort Feuerstein bietet für Kinder von 0 bis 3,9 Jahren eine Kinderbetreuung an. Im Winter können die Babies und Kleinkinder von 9 – 14 Uhr (im Sommer zwischen 9 – 16 Uhr) betreut werden und es wird tägliches Programm geboten. Zu Mittag bekommen die Kleinen ein Mittagessen und am Abend gibt es ebenfalls die Möglichkeit, dass die Kinder betreut zu Abend essen.

Elternzeit

Wenn die Kinder in der Kinderbetreuung spielen, ist für die Eltern Zeit auch mal für sich zu sein. Das Nature Family Resort Feuerstein ist zwar ein Kinderhotel, allerdings gibt es hier durchaus nicht nur Aktivitäten für die Kleinen, sondern es wird auch an die Erwachsenen gedacht.

Man kann zum Beispiel im Yoga Loft meditieren und mit Yoga entspannen oder eine SPA Behandlung genießen. Man kann aber auch Skifahren oder Schneeschuhwandern gehen.

Wir haben zum Beispiel auch sehr gerne Tischtennis und Billiard gespielt, während die Kinder direkt nebenan Airhockey gespielt haben. Für uns einfach perfekt.

Das absolute Highlight ist allerdings die „Adults Only Sauna“. Mehr dazu weiter unten im Beitrag.

Nature & MountainSpa

Der Nature & Mountain Spa ist wunderschön und riesengroß! Auf ganzen 3000m² gibt es Spaß und Entspannung für die ganze Familie. Wir haben hier sehr viel Zeit verbracht, denn den Kindern, aber auch uns, hat es sehr gut gefallen. Im Bereich für die Familie gibt es vier verschiedene Pools.

Es gibt einen Babypool mit einer kleinen Rutsche und einer konstanten Wassertemperatur von 34 Grad. Einfach perfekt für die Kleinen. Direkt neben dem Becken sind Liegen, somit kann man die Kinder auch alleine im Wasser lassen, kann entspannen und hat trotzdem alles im Blick.

Außerdem gibt es noch den Didactic Pool und den Action Pool. Beim Action Pool befinden sich zwei Rutschen. Die Speed Rutsche ist ganze 100 Meter lang und hat eine Zeitmessung. Für unsere Kleinen war diese Rutsche zwar noch nichts, da sie noch zu klein sind, aber mein Mann und ich hatten viel Spaß beim Rutschen. Ich verrate nicht, wer schneller war beim Rutschen.

Der Outdoor Infinity Pool besticht mit seiner angenehmen Wassertemperatur als auch mit dem traumhaften Ausblick auf das Resort und die umliegenden Berge. Nicht umsonst trägt er den Namen „The View“.

Der Nature & Mountain Spa hat aber nicht nur Pools zu bieten, sondern hat auch einen wunderbaren Saunabereich für die ganze Familie. Nach ein paar Minuten in der Heusauna, Biosauna oder der finnischen Sauna, kann man anschließend im Snoozeling Raum entspannen. Dieser Raum mit Ruheräumen, Familienkojen und Ruheliegen ist etwas ganz besonderes. Hier wollten wir am liebsten garnicht mehr weg.

For Adults Only Sauna

Ich muss sagen, als ich das erste mal den Adults Only Bereich betreten habe, war ich geflasht. Beim Hineingehen hat mich der Gang mit den Birkenstämmen gleich begeistert. Ich ging weiter, sah eine Sitzecke, ein Dampfbad, eine Sauna, einen schönen Ruheraum und ich war sehr zufrieden mit dem Bereich. Plötzlich entdeckte ich, dass es noch weitergeht und stellte fest, dass sich der Spa Bereich über vier Ebenen erstreckt. Wow. Es gibt sogar einen eigenen Lift für den Bereich.

Die Highlights unter den Highlights in diesem Bereich sind für mich die Finnische Bergsauna mit Panoramablick und definitiv die Dachterasse mit dem Whirlpool und dem herrlichen Blick auf die umliegenden Berge.

Unser Fazit

Luxus, Design, gehobene Küche, trotzdem familienfreundlich und ein Paradies für Eltern und Kinder. Das ist das erste was mir einfällt. Das Nature Family Resort Feuerstein ist vom Interior und dem Gesamtkonzept absolut unser Geschmack. Wie kann es auch anders sein, denn es vereint edle Materialien, schlichte Eleganz, lässt dabei aber trotzdem Gemütlichkeit zu. Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Das sinnvolle Kinderprogramm hat uns ganz besonders gefallen. Es wird nicht nur gespielt, sondern es wird spielerisch Neues erkundet und dazu gelernt. Die Einrichtungen für die Kinder, wie zum Beispiel der Matschraum sind einzigartig.

Auch die Lage, umgeben von einer wunderschönen Bergkulisse hat uns sehr gut gefallen. Das Nature Family Resort Feuerstein ist ein Familienhotel. Es wird aber nicht nur an die Kinder gedacht, sondern auch für die Eltern wird sehr viel geboten. Die Kulinarik ist sehr gut und der Adults Only Bereich ist auch ganz besonders schön.

Wir haben uns wirklich sehr wohlgefühlt und würden auf jeden Fall wiederkommen. Ich denke man kann noch sehr viel entdecken. Wir würden zum Beispiel gerne noch mehr die Umgebung erkunden und den Schwimmteich würde ich auch gerne testen. Die Stimmung im Winter mit dem Schnee war sehr schön, aber im Sommer zeigt sich das Luxus Resort sicher noch einmal von einer ganz anderen Seite.

Vielen herzlichen Dank an das Team vom Nature Family Resort Feuerstein, dass ihr unseren Aufenthalt so unvergesslich gemacht habt!

You Might Also Like

2 Comments

  • Avatar
    Reply Tanja 26. Februar 2020 at 10:19

    Dem Beitrag kann ich zu 100% zustimmen. Wir fanden es auch super dort und unser Sohn war total begeistert. Wir waren im Sommer dort und es mindestens genauso traumhaft. Und auch mit kleinen Kindern sind direkt vom Hotel aus kurze Wanderungen z.B. zu den Wasserfällen gut möglich. Wenn unser kleinster (2 Monate) etwas größer ist, sind wir sicher wieder einmal Gäste im Feuerstein.

    • Martina
      Reply Martina 26. Februar 2020 at 10:38

      Oh, das freut mich sehr. Im Sommer würde ich es auch sehr gern erleben. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!
      Liebe Grüße
      Martina

    Leave a Reply